200 Milliarden Euro für mehr Klimaschutz, Energiesicherheit
und Transformation

Veröffentlicht am 13. Mai 2022

Die Ampelkoalition bringt einen Klima- und Transformationsfonds über 200 Milliarden Euro auf den Weg. Das kündigte Klimaschutzminister Robert Habeck diese Woche im Bundestag an.

Der Ausbau Erneuerbarer Energien wird damit vorangetrieben und die Umstellung der Industrie beschleunigt. „Der Klima- und Transformationsfonds ist eine Chance für den Stahlstandort Bochum: 20 Milliarden Euro sollen der Industrie bei der Umstellung auf Wasserstoff helfen. Damit kann der in Bochum eingeschlagene Weg der Transformation deutlich schneller gegangen werden“, sagt der grüne Bundestagsabgeordnete Max Lucks und führt fort:

„Damit der Ausbau der Erneuerbaren Energie endlich Tempo aufnimmt, wollen wir möglichst viele Menschen als ‚Erzeuger‘ gewinnen, so werden neue Förderprogramme für Bürgerenergie und auch die finanzielle Beteiligung der Kommunen an Wind und Solarprojekten weiterentwickelt. Das ist ein wichtiger Schub für mehr Solardächer in Bochum. Mit dem Klima- und Transformationsfonds werden wir Deutschland unabhängig machen von Kohle, Öl, Gas und Diktatoren.“

Pressemitteilung: Verantwortung für die Rehabilitierung der Opfer weiter gerecht werden

Zum Beschluss des Bundestages zur Antragsfristverlängerung im Rahmen des Gesetzes zur strafrechtlichen …

Rede in der PVER zur Sicherheit in Europa

Putins Russland greift nicht nur die Ukraine, sondern unser aller Menschenrechtssystem an. Deshalb plädiere …

Auslieferung von Julian Assange an die USA muss verhindert werden!

Anlässlich der Entscheidung der britischen Innenministerin Priti Patel, die Auslieferung des Journalisten …